Nachbar Lombardei – Mode, Monza und mehr

Dank des neuen Gotthardtunnels wird Italien schnell und bequem per Bahn erreicht. Der Comer See, Monza und Mailand als interessante Reiseziele immer einen Besuch wert. In Mailand die trendigste Mode zu bestaunen, ist eine Möglichkeit für eine kurze Reise. Wobei die prachtvollen Villen an den Ufern des Comer Sees und das geschichtsträchtige Monza eine kurzweilige Reise versprechen.

Da schlägt jedes Herz höher. Schöne Mode in Mailand bestaunen, shopping, Schaufenster bestaunen und sich in Schale werfen. Am Abend einen Aperitivo und ein feines italienisches Essen mit feinen Wein. Das ist Lebensfreude. In Mailand wartet auch Leonardo da Vinci und das Gemälde mit den weltbekannten Abendmahl. Ein kurzer Besuch im ehemaligen Speisesaal des Klosters muss mindestens 6 Wochen im voraus reserviert werden.

Überraschende prägenden Geschichte erleben die Besucher vom Museum der Kathedrale Monza. Ein Teil des Langobardenschatzes inklusive der italienischen Königskrone kann hier bestaunt werden. Jeder römische Kaiser Deutscher Nation wurde im Dom von Monza gekrönt. Die Geschichte ist untrennbar mit Theodelinde der langobardischen Königin verbunden. Sie sorgte dafür, dass die Langobarden den christlichen Glauben angenommen haben.

In Monza befindet sich die Villa Real, einst königliches Schloss, ein Bau mit 700 Zimmern, die Führung mit den Geschichten zu Königin Magarita inspirierend. Monza ist bekannt für die Formel 1 Rennstrecke. Diese befindet sich im ehemaligen Park der Villa Real. Das Organisationsteam bietet Führungen und Events zur Formel 1 an und erklärt die vielen Faktoren, welche für die Rennen nötig sind.

Aus der Schweiz ist der Comer See schnell erreichbar. Märchenhafte Villen säumen das Ufer, die Villa von George Clooney wird gerne per Boot passiert. Malerische Dörfer locken mit feiner italienischer Gastronomie. Unbekannte Täler können per Velo oder zu Fuss entdeckt werden. Immer mehr Schöne und Reiche feiern die Hochzeiten am Comer See. Die beiden wichtigsten Städte Lecco und Como verzaubern mit italienischen Charme.

Dank des neuen Gotthardtunnels rückt die Lombardei an die Schweiz heran, Zeit den Nachbarn zu besuchen.
Quellen:
unsere “Einkäuferreise” im vom 1.-5. Juli 2019, Material und zusätzliche Recherchen
veröffentlicht auf www.lombardei.reisen

geplant ist eine weitere Reise, daher anbei auch ein Reisevorschlag, den wir auf Wunsch gerne ausarbeiten und als Leserreise verwirklichen

Die Tourismusbehörden in der Lombardei bieten interessantes Infomaterial

Stephan Zurfluh
Altenburgstr. 5
CH-5430 Wettingen

+41 56 426 54 30
office@gfie.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.